Feuerwerk in Fat Jack´s Blues Club

24.10.15….21:15Uhr,

es geht los….

Die Frisur hält!

Robbie Williams´ Weckruf: „LET ME ENTERTAIN YOU!“ …..reißt alle aus der friedlichen Samstagabend -„so´ noch ´n Bier und dann auffe Couch -Routine“. Bryan Adams tritt dann dem Sandmann endgültig in den A….!. Sodann gibt es (endlich!), dass lange verdiente Loblied auf diesen super scharfen Club (nebst Team)…Sammy Hagar´s: „I love this bar!“ …jaaa, und dieses klingeln in den Ohren….ooooh, it „Hurts so good“, meint dazu John C. Mellencamp. Kid Rock, die Eagles, Del Amitri und ZZ Top runden diesen ersten Durchgang ab. Atmen, trinken……Hauptwaschgang….. Love cries!, behaupten zunächst die Stage Dolls….im Anschluss behaupten Bad English: „When I see you smile ( I can face the world!)“….Journey schickt im Anschluß die beiden auf „Seperate Ways!“….worauf UFO nach dem „Doctor, Doctor!“ rufen. Wildfremd kommen uns dann Deep Purple daher mit „PerfectStrangers!“ und mahnen uns sogleich doch ein bisschen leiser zu sein „Hush!“…Bob Seger und Metallica haben genug davon und blättern um, „Turn the page!“ Van Halen wollen wissen „Why can´t this be love?“….mittendrin platzen dann Queen in Thomas´ Drumsolo mit „We will rock you!“ überlassen dann aber wieder das Feld den Männern von Van Halen, damit die ihre Nummer in Ruhe beenden können. Getreu dem Motto, „Save the best for last!“…Ronnie James Dio warnt alle eindringlich: „Don´t talk to strangers!“…Danach ist Schluß! ….dachten wir..-The Crowd went crazy!! -…Bon Jovi lassen die Sau nochmal raus, mit „I´ll be there 4 u!“…und wo die Sau schon mal draußen ist, will die auch nicht mehr so schnell wieder rein. Journey: „Who´s crying now?“, Toto: „Hold the line!“ und finally David Coverdale´s: „We wish you well!“ Endlich, die Sau ist wieder eingefangen, Alle (Gäste, Band, Team) sind rundum happy und so was von platt….und die Frisur?…      Welche Frisur?